GTA Schulen

Für das Ganztagsangebot an Schulen bietet Nathalie Senf seit 2015 zwei Kurse an.

Der Kurs Stimme, Hände, Füße eignet sich für Schülerinnen und Schüler von 6 bis 14 Jahren.

Mit der sängerischen Stimmbildung können sich Jugendliche an weiterführenden Schulen besser Gehör verschaffen.

Im Schuljahr 2019/2020 wird Nathalie Senf in der Theater AG an der Humboldtschule Zwickau mit den SchülerInnen vor allem die Performance erforschen. An der Evangelischen Schule in Schneeberg wird ein Theaterkrimi geprobt und am Ende des Schuljahres aufgeführt. Auch eine Teilnahme bei den Schultheatertagen in Zwickau wird wieder angestrebt.

Im Schuljahr 2018/2019 führte Nathalie Senf die Theater AG an der Humboldtschule Zwickau weiter. Es wurde ein Stück aufgeführt, das Grimmsche Märchen zur Grundlage hat und in heutige Erlebniswelten übersetzt. An der Evangelischen Schule in Schneeberg probten wir wieder ein Theaterstück, das diesmal auch Musik und Gesang beinhaltete. Wir waren mit beiden Projekten bei den Theatertagen in Zwickau.

Im Schuljahr 2017/2018 arbeitete Nathalie Senf wieder mit mehreren Schulen zusammen: an der Humboldtschule in Zwickau schrieben die Jugendlichen ein Stück und probten daran, in Schneeberg an der Evangelischen Schule probten die Kinder ein Theaterstück und in Waldenburg am Europäischen Gymnasium diente deutsche Lyrik als Vorlage für zwei kleine Theaterstücke, die das Schulfest schmückten. Mit den Projekten der Humboldtschule und des Europäischen Gymnasiums waren wir bei den Theatertagen am Theater Zwickau.

Im Schuljahr 2016/2017 leitete Nathalie Senf drei Theaterkurse: an der Evangelischen Schule in Schneeberg wurde ein Stück interpretiert und inszeniert, an der Humboldtschule in Zwickau schrieben die Jugendlichen ihr Stück selbst und führten es dann auf und am Europäischen Gymnasium Waldenburg wurde in sprachvertiefender theaterpädagogischer Arbeit ein Stück entwickelt, das beim Schulfest aufgeführt wurde.

Im Schuljahr 2015/2016 leitete Nathalie Senf an der Grundschule „Gebrüder Grimm“ in Wünschendorf / Elster eine Musikwerkstatt. Angelehnt an den Kurs Stimme, Hände, Füße improvisierten wir spielerisch Musik und nutzen dazu auch Orffsches Instrumentarium und Boomwhaker. Mit selbstgebastelten Notenkarten lernten wir spielerisch mit Notenschrift umzugehen.

Bei den Schultheatertagen 2016, 2017 und 2018 am Theater Plauen-Zwickau bot Nathalie Senf einen Rap-Workshop an. Die Kinder und Jugendlichen schrieben ihre Texte selbst. Anschließend improvisierten wir verschiedene Rhythmen und übten eine Choreographie ein. Am Ende des Workshop-Tages führte die Gruppe den Rap auf und begleitete sich dabei selbst.

Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Workshop zu buchen, der auf dem Prinzip des Kurses Stimme, Hände, Füße aufgebaut ist und der unter dem Titel Street Jungle Music bereits am Theater Plauen-Zwickau während der Schultheatertage 2015 und 2019 angeboten wurde.

Weitere Informationen können Sie per E-Mail anfordern:

info (at) nathalie-senf.de